Deine Ausbildung mit bes(iegel)ter Qualität

Die Auszubildenden sind die Zukunft eines Unternehmens und deswegen bietet EDEKA Südwest ihnen in den „Zertifizierten Betrieben“ die besten Ausbildungsmöglichkeiten: Strenge Qualitätsvorgaben garantieren dir einen hervorragenden Einstieg ins Berufsleben und die Sicherheit, über den gesamten Ausbildungszeitraum optimal ausgebildet zu werden.

Was macht deine Ausbildung in zertifizierten Märkten so besonders?

Eine unabhängige externe Zertifizierungsstelle kontrolliert, ob die über 30 Qualitätskriterien eingehalten werden: Dabei stehen der Betrieb, der Ausbildungsprozess, das Ausbildungspersonal und die Ausbildungsergebnisse auf dem Prüfstand.

Das steckt hinter dem Siegel der zbb (Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e. V.):

Hier sind die wichtigsten Kriterien aufgeführt, die von den EDEKA-Märkten zu 100 % erfüllt werden müssen, um das Siegel zu erhalten. Damit die Qualität in den Betrieben auch in Zukunft sichergestellt ist, erfolgt alle drei Jahre eine erneute Zertifizierung durch die zbb.
  1. Der Betrieb verfügt über ausreichend Ausbilder/-innen und Fachkräfte, so dass du ein optimales Arbeits- und Lernumfeld vorfindest.
  2. Dein Gehalt und deine Urlaubstage entsprechen mindestens den tariflichen Regelungen deiner Region.
  3. Deine Arbeitszeit ist ebenfalls nach dem Tarifvertrag geregelt. Überstunden werden nur in Ausnahmefällen toleriert und werden mit einem entsprechenden Ausgleich bedacht.
  4. Der Verlauf deiner Ausbildung entspricht den EDEKA-Ausbildungsrichtlinien und beinhaltet zusätzlich zur Berufsschule Seminare, Prüfungsvorbereitung und E-Learning Kurse zur perfekten Vorbereitung auf deinen Ausbildungsabschluss.
  5. Du hast die Möglichkeit, eigene Projekte durchzuführen und bei verschiedenen Wettbewerben coole Preise zu gewinnen und spannende Events zu erleben.
  6. Natürlich bekommst du rechtzeitig vor Ausbildungsende Bescheid, wie es mit deiner Karriere weitergeht.
Du erkennst die Betriebe übrigens am Siegel in der Stellenbörse und im jeweiligen Markt.
 

Das Trendence Schülerbarometer

Bereits seit 1999 führt das trendence Institut jährlich die Befragung „trendence Schülerbarometer“ durch. Hierbei wird untersucht, welche Meinung Schüler zu den Themen Berufseinstieg und Arbeitgeber haben.

Die Schüler, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, beantworten vielfältige Fragen zu den Themen Bewerbungsprozess und -gespräche, Ausbildungsmarketing und dem Auftreten der Arbeitgeber.

Im Jahr 2018 war EDEKA erneut unter den TOP 100 Arbeitgebern Deutschlands vertreten. Im Blog erfährst du mehr zu diesem Ranking.
 

Ausbilder des Jahres 2018

Bei der Preisverleihung zum Ausbilder des Jahres würdigt die Branchenzeitschrift LEBENSMITTEL PRAXIS jährlich Personen, die in ihrer Arbeit im Personalbereich des Lebensmitteleinzelhandels durch besonderes Engagement hervorstechen.

Susanne Pfunder (Leiterin der Personalentwicklung der EDEKA Südwest) wurde zur „Ausbilderin des Jahres“ in der Kategorie Handelszentralen gekürt. Besonders gelobt wurden bei der Preisverleihung am 18.09.2018 die Einbindung eigener Azubis in das Azubimarketing. Interessierte Schüler bekommen beispielsweise von Azubi-Botschaftern auf sozialen Medien Einblicke in das Ausbildungsleben bei EDEKA. Alle Werbemittel der der aktuellen Kampagne „Hier bleib ich! Und mach was aus mir“ zieren echte Auszubildende aus dem Unternehmen. Beachtung fand auch das überarbeitete Konzept für die neuen, projektorientierten, ganzheitlichen EDEKA Ausbildungsseminare.

Den Ausschlag für den ersten Preis gab jedoch nicht die Summe der einzelnen Maßnahmen, sondern die EDEKA-Südwest-Ausbildung als ganzheitliches Konzept von der Erstansprache der Bewerber über Einstellung und Ausbildungszeit bis hin zur Übernahme und den an individuellen Stärken und Wünschen orientierten Karrierechancen.

Die Jury erkannte: Bei der EDEKA Südwest schlägt das Herz nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für jeden einzelnen Auszubildenden!

Schau dir das doch am besten selbst an!

Zum Blog      Zu Instagram