Laura, Markleiterin: „Ich liebe es zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen!“

25.02.2019

Von der Ausbildung zur Marktleiterin und Ausbilderin in nur fünf Jahren! Wie das geht, hat Laura Mullan den beiden Azubi-Botschaftern Philipp und Maximilian im Experteninterview verraten. 


 



Von wegen kleine Brötchen backen!

Angefangen hat Laura 2013 mit einer Ausbildung bei der Bäckereikette K&U, die sie drei Jahre später als Kammersiegerin erfolgreich abgeschlossen hat. In ihrer Ausbildungszeit gewann sie außerdem den EDEKA Azubi-Cup. Einen Preis, der Auszubildende auszeichnet, die neben einem guten Durchschnitt auch durch ihr besonderes Engagement auffallen, wie z.B. durch vorbildliches Arbeiten oder ehrenamtliche Tätigkeiten.
Inzwischen ist sie zur Marktleiterin aufgestiegen und hat erfolgreich den Ausbilderschein abgeschlossen. Auch wenn ihre Freunde manchmal noch denken, sie würde nur Brötchen verkaufen, hat es Laura innerhalb weniger Jahre sehr weit gebracht – Fleiß zahlt sich eben aus!



Im Vergleich zu ihrer Ausbildung hat sich inzwischen auch Lauras Verantwortungsbereich komplett verändert. Anstatt im Verkauf tätig zu sein übernimmt sie jetzt selbst das Ruder: In ihrem Markt kümmert sie sich darum, dass alles glatt läuft indem sie die Arbeitspläne erstellt und sich um das Finanzielle kümmert. Zwar weiß Laura, dass gute Noten in jedem Fall hilfreich, aber noch lange nicht alles sind, um im Einzelhandel erfolgreich zu sein:


Auch in Zukunft bleibt es für die Marktleiterin aus Endingen spannend! Ihr nächstes Ziel ist die Bezirksleitung: “Ich würde gerne noch mehr Verantwortung übernehmen. Ich liebe es einfach zu organisieren und im Team zu arbeiten!”.

Wenn du selbst ein Teamplayer bist und Verantwortung übernehmen möchtest, dann findest du hier deinen Einstieg bei einem Markt in deiner Nähe!
Falls du hinter die Kulissen von unseren Azubis schauen willst, kannst du uns auch jederzeit auf Instagram folgen und den jungen Edekanern dort über die Schulter schauen.