Waste Watching: Verpackung unter der Lupe – der EDEKA Schülerwettbewerb geht in eine neue Runde

28.10.2019
Beim EDEKA Schülerwettbewerb setzen sich Schüler aus dem gesamten Südwesten mit kreativen Lösungen und innovativen Ideen der Zukunft auseinander. Im Wettbewerbsjahr 2019/2020 dreht sich alles um die aktuellen Themen Umweltschutz, Klimawandel, Artensterben und Plastikmüll. 

So funktioniert der Wettbewerb


Der Wettbewerb der EDEKA Südwest bietet Schülern die Gelegenheit, sich mit Themen und Problemen der Zukunft zu beschäftigen und eigenständig Lösungen zu finden. Schulklassen, Gruppen und AGs mit mindestens drei Personen aus dem Südwesten Deutschlands dürfen mit eigenen Projekten rund um das Thema Umweltschutz  teilnehmen. Die Projektgruppen halten ihre einzelnen Arbeitsschritte und Ergebnisse durch Bild-, Video- und Textbeiträge in einem Blog auf der Website des Schülerwettbewerbs fest. So können auch andere Teilnehmergruppen und Interessenten die Fortschritte mitverfolgen und sich Gedanken machen. Insgesamt gibt es die drei Wettbewerbsgruppen Klasse 5-7, Klasse 8-9 und Klasse 10-13 und weiterführende Schulen. 

Mitmachen lohnt sich!

Die Teilnehmer werden den Altersklassen entsprechend von einer Jury am Ende des Wettbewerbs bewertet. Diese achtet dabei besonders auf die Qualität der Blogbeiträge, die Aktivität während des Wettbewerbszeitraums, die Vielfalt, Originalität, fachliche Richtigkeit und die Bedeutung des Projekts für die Zukunft. Bei einer gemeinsamen Abschlussparty im Europa-Park Rust kürt die Jury die Gewinner aller Kategorien.  Für die jeweils ersten, zweiten und dritten Plätze jeder Gruppe winkt zur Belohnung eine Geldprämie, ein Grillfest oder ein Einkaufsgutschein von EDEKA. Zusätzlich zu vielen tollen Erfahrungen und neu erworbenem Wissen erhalten alle teilnehmenden Gruppen außerdem ein Überraschungspaket. Mitmachen lohnt sich also auf alle Fälle! 


Darum geht´s

Das diesjährige Wettbewerbsthema heißt “Waste Watching: Verpackung unter der Lupe” und könnte aktueller nicht sein, denn der Klimawandel, die Reduzierung von Verpackungsmüll und die Entwicklung nachhaltiger Mehrwegverpackungen sind die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Innerhalb des Wettbewerbs haben die Schüler die Möglichkeit, sich mit dem Thema kritisch auseinanderzusetzen. In den Projekten könnte es zum Beispiel um die Frage gehen, welche Auswirkungen Mikroplastik auf unsere Umwelt hat, durch welche Maßnahmen Plastikmüll vermieden werden kann, wo viel Müll entsteht und welche alternativen Verpackungen es vielleicht in Zukunft geben wird. Der Herangehensweise in den Projekten sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Schüler können sich beispielsweise auf Exkursion begeben, Interviews führen, Modelle erstellen oder durch Malen, Basteln oder Singen ihre Ideen umsetzen und so etwas ganz Neues schaffen. 

Interessiert?

Du denkst, der Schülerwettbewerb wäre genau das Richtige für dich und deine Klasse? Ab jetzt kannst du dich und dein Projektteam jederzeit auf der Website des EDEKA Schülerwettbewerb anmelden und eure Beiträge bis zum Einsendeschluss am 31. März 2020 einreichen. Mach mit und helfe dabei, die Verpackung der Zukunft zu finden und die Umwelt zu schützen!